Schneckenlexikon alle Schneckenarten von A-Z
Home


Rucksackschnecke

Informationen zur Schneckenart

Familie / Ordnung / Unterordnung:

Lateinischer Name:
Testacella haliotidea

Beschreibung:

Die Rucksackschnecke gehört zur Überordnung Heterobranchia, Ordnung der Lungenschnecken (Pulmonata), der Unterordnung Landlungenschnecken (Stylmmatophora) und der Überfamilie Testacellidae. Die Schnecken sind cremefarben bis braun und zum Teil dunkel gefleckt.Sie besitzen nur ein kleines Schneckengehäuse, welches sie wie eine Kappe tragen und sie haben lange Zähne, mit der sie ihre Beute festhalten können. Diese Schneckenart ist in Westfrankreich, den Britischen Inseln, den Mittelatlantischen Inseln, dem westlichen Mediterangebiet und eine Art sogar in Deutschland verbreitet. Tagsüber verbergen sie sich in Erdröhren. Die Schnecken ernähren sich von Regenwürmern, welche sie im Ganzen verschlingen.Dabei halten sie ihre Beute mit den Radula, ihren Fresszähnen fest. Sie sind wie viele Landlungenschnecken Zwidder und sie legen Eier ab.

Werbung


Dinosaurier
Frösche

(c) 2006 by lexikon-schnecken.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum